10. Januar 2017

Chill mal! So gelingt der perfekte Spa-Tag zu Hause

image

Fotos: Shutterstock

Das Jahr hat gerade erst begonnen und unsere Weihnachtsferien liegen eigentlich auch nur wenige Tage zurück, aber Du fühlst Dich jetzt schon abgespannt und ausgelaugt? Wir sagen: It’s time to destress! Dafür brauchst Du keinen teuren Wellnessurlaub im Luxus-Spa, Entspannen geht viel einfacher und vor allem kostengünstiger! Alles, was Du dafür brauchst bzw. tun musst ist: 1. Einen Tag Urlaub im Office einreichen bzw. Dir am Wochenende mal nichts vornehmen. 2. Einen Spaziergang zu Deinem Supermarkt des Vertrauens machen und 3. Deine favourite Chill-out-Playlist ganz laut aufdrehen. Und dann kann’s losgehen! Wir haben unsere besten DIY-Spa-Treats rausgesucht, die nicht nur für ultrazarte Haut und glänzende Haare, sondern vor allem auch für eine Extraportion Erholung sorgen. Also, dimm‘ das Neonlicht, zünde ein paar Kerzen an und verwandel Dein Zuhause in die ultimate Wellness-Oase!

 

Wunderwaffe fürs Haar: Kokosöl

Auf Deinem Kopf herrscht momentan akuter Frizz-Alarm und Deine Spitzen könnten auch eine Extraportion Feuchtigkeit vertragen? Dann haben wir hier das Allroundtalent für kälte- und heizungsgeplagtes Winterhaar: Kokosöl! Egal ob als Haarkur zum Auswaschen oder in kleinen Mengen als Leave-in-Pflege – Bio-Kokosöl macht Dein Haar wieder wunderbar glänzend und geschmeidig. Just try it!

Badesalz mit Deinem Lieblingsduft

Der perfekte Einstieg für Deinen Spa-Tag zu Hause? Ab in die Badewanne! Anstatt gekaufter Badesalze aus der Tüte, kannst Du Dir ebenso schnell Deine eigenen Badezusätze mixen. Unser Tipp: Ein Badesalz mit dem Duft deiner Lieblingsseife herstellen.

Das brauchst Du:

500 g Totes Meer Salz
1 Seife mit Deinem Lieblingsduft

Die Seife kleinschneiden, mit dem Salz vermengen, alles zusammen zum Badewasser geben, reinlegen und chiiiiilllllll....

Bade-Goals mit Blütenblättern

Du magst es fancy und opulent? Dann kommt hier das ultimative DIY-Rezept für ein garantiert pinterestwürdiges Badewannenerlebnis!

Alles, was Du dafür brauchst:

1 Becher Joghurt oder Sahne
2 EL Honig und
beliebig viele Blüten Deiner Lieblingsblumen.

Füge alle Zutaten dem Badewasser hinzu – und Foto nicht vergessen!

Haferflocken-Honig-Maske

Zarte Winterhaut gewünscht? Dann kommst Du um diese super easy und dabei extrem effektive Gesichtsmaske nicht herum. Das Beste: Die Zutaten für Dein Beauty-Treatment sind dieselben wie für Deine morgendliche Frühstücksbowl und daher auch garantiert vorrätig in Deiner Küche.

Du brauchst:

1 EL Haferflocken
1 TL Honig
Und bei zu Unreinheiten neigender Haut können noch zuätzlich ca 10 Tropfen Jojoba-Teebaumöl hinzugefügt werden

Jetzt alles miteinander vermengen, auf das gereinigte Gesicht auftragen, 10 Minuten einwirken lassen, et voilà: Zurück ist Dein Glow!

Straffendes Kaffee-Peeling

Dass Kaffee die Liste unserer unverzichtbaren Lebensmittel ganz weit oben anführt ist klar. Doch wusstest Du, dass die kleine Bohne nicht nur ein Life-Saver am Montagmorgen ist, sondern auch DIE Geheimwaffe gegen Dellen? Jap, und weil wir so gar kein Fan von Cellulite sind, gehört dieses Kaffee-Körperpeeling-Rezept ab jetzt zu unserer morgendlichen Dusch-Routine dazu:

Und so geht's:

1 Becher Kaffeepulver oder Kaffeesatz
2 EL grobes Meersalz
1 EL Zimtpulver
5 EL Kokosöl

Einfach alles miteinander vermischen und in kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren. Abduschen, fertig!

Yummi-Himbeer-Peeling

Noch eine Abreibung gefällig? Hier gibt es gleich ein zweites Rezept für Dein DIY-Peeling. Dieses Mal jedoch in der besonders fruchtigen Version!

Das musst Du besorgen:

1 Becher grobes Meersalz
1 Becher frische oder gefrorene Himbeeren
2 EL Kaffepulver oder Kaffeesatz

Die Himbeeren pürieren und mit dem Salz und dem Kaffee vermischen und schon ist Dein beeriger Body-Scrub fertig!

Edited by:



Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *